Urlaub in Bayern     

 

Ferienwohnungen
Reiterferien
Hotels / Pensionen
Camping
Jugendherberge
Wellness
Sehenswürdigkeiten
Auerberg
Burgen Schlösser
Ausflugsziele
Sommerrodelbahnen
Hochseilgärten
Skiurlaub
Allgäuer Alpen
Wandern
Nordic Walking
Donauradweg
Illerradweg
Freizeitparks
Volksfeste
Römer in Schwaben
Spielbanken
Allgäu Airport
Karte Allgäu
Webcams
  Allgäu Schwaben Altmühltal Bayerischer Wald Bodensee Chiemsee
  Franken Niederbayern Oberbayern Oberpfalz Schwarzwald
  Augsburg München Nürnberg Regensburg Würzburg

 

Volksfeste im Allgäu und in Schwaben

In der Region gibt es insbesondere in den Sommermonaten einige große Volksfeste. Die wichtigsten:

Tänzelfest Kaufbeuren

Ältestes historisches Kinderfest Bayerns, alljährlich Mitte Juli. Freitag und Samstag Abend historisches Lagerleben in der mittelalterlichen Altstadt, Sonntag und Montag Nachmittag großer Festumzug.
Am Tänzelfest sind etwa 1700 Kinder in historischen Trachten, 170 Pferde, viele Kutschen, Festwagen und Musikgruppen beteiligt.
Das Tänzelfest hat in Kaufbeuren durch das Lagerleben einen regelrechten Boom an historischen Gewändern und Trachtenmode ausgelöst.

www.taenzelfest.de 

Frundsbergfest Mindelheim

Das Frundsbergfest ist eines der größten historischen Stadtfeste Deutschlands. Es findet seit 1853 alle 3 Jahre statt und umfasst große Festzüge mit über 2500 Teilnehmern. Daneben gibt es noch einiges drumherum, wie Freilichtspiele, Lagerleben und allerlei Vorführungen rund um das mittelalterliche Leben.

www.frundsbergfest.de

Wallensteinfest Memmingen

Alle 4 Jahre versinkt Memmingen ins Mittelalter zurück. Rund 4000 Mitwirkende und 300 Pferde spielen den Einzug Wallensteins in Memmingen nach. Eine Woche lang erleben hier hunderttausende von Besuchern historisches Theater, Vorführungen und  Reiterspiele im Lager an der historischen Stadtmauer Memmingens.

www.wallenstein-mm.de 

Neuburger Schlossfest

Das Neuburger Schlossfest findet alle 2 Jahre statt an 2 Wochenenden statt. Über 2000 Neuburger Bürger schlüpfen in ihre prächtigen Renaissancegewänder und lassen die Geschichte ihrer Stadt wieder lebendig werden. Die Altstadt mit der Residenz ist hierbei Bühne für diese Veranstaltung. Geboten sind hier höfische Musik, ein historischer Markt und historische Tänze. Höhepunkt ist der Steckenreitertanz, bei dem die jungen Prinzen Philipp und Ottheinrich sich tänzerisch bekämpfen.

www.schlossfest.de 

Mittelalterliche Markttage Aichach

Alle drei Jahr, nächstes mal also wieder 2015, verwandelt sich die Altstadt von Aichach zwischen zwei Stadttoren in ein mittelalterliches Lager mit Rittern, Minnesängern, Gaukler, Bogenschützen und Fahnenschwingern. Historische Handwerkskünste werden ebenso präsentiert.

www.markttage-aichach.de

Friedberger Zeit

Ebenfalls alle drei Jahre, nächstes mal 2019, findet in Friedberg ein 10-tägiges Mittelalterfest statt, in dem die barocke Blüte dieser schwäbischen Stadt im 17. und 18. Jahrhundert reproduziert wird.

www.friedberger-zeit.de

Augsburger Plärrer

Alljährlich findet an Ostern (siehe hierzu www.ostern-2019.de) und im Herbst das größte schwäbische Volksfest, der Augsburger Plärrer statt. Für die Dauer von zwei Wochen können Sie hier Fahrgeschäfte aller Art erleben.

www.plaerrer-online.de

Schwäbischwerder Kindertag Donauwörth

Jeweils im Juli jeden Jahres ziehen hier über 1000 historisch gekleidete Kinder durch die Straßen Donauwörths und spielen die Geschichte der Stadt nach.
Alle zwei Jahre wird das Kinderfest durch das große Historienspiel im Park des Heilig-Kreuz-Klosters ergänzt.

Stabenfest Nördlingen

Über 2000 Schulkinder ziehen bei einem der ältesten Kinderfeste Deutschlands über die mittelalterliche Altstadt zur Nördlinger Kaiserwiese. Hier findet der Höhepunkt des Festes statt, bei dem die Kinder versuchen an einem glatt gehobelten Baumstamm hinauf zu klettern und am oben befestigten Metallring, Gutscheine und Preise zu erklettern.

Historisches Stadtmauerfest Nördlingen

Alle drei Jahre, diesmal also 2019, verwandelt sich Nördlingen in eine mittelalterliche Stadt. Freitag gibt es Musik und Theater, Samstag einen folkloristischen Umzug und am Sonntag den Höhepunkt des Festes, den Umzug in historischen Kostümen. Begleitend gibt es an allen drei Tagen ein historisches Lagerleben in verschiedenen Lagern.

Leipheimer Kinderfest

Das Leipheimer Kinderfest, welches seit 1817 existiert, entstand als Freudenfest nach jahrelanger Hungersnot.
Akteure sind hierbei jüngere Kinder, die geschmückte Blumenbögen zum Festplatz an der Donau bringen und hier den Schnitterreigen inszenieren.
Das Fest findet alljährlich am zweiten Juliwochenende von Samstag bis Montag statt.

www.kinderfest-leipheim.de

Nabada Ulm

Das Nabada ist ein Wasserumzug, bestehend aus Booten, Flößen, Schwimmern und Musikkapellen, der  auf einer Flussstrecke von sieben Kilometern stattfindet.
Die Boote sind phantasievoll gestaltet und karikieren Erlebnisse in der Politik und Regionales; ein regelrechter Wasser-Karnevalsumzug.
Damit ist natürlich ein Volksfest an den Donauufern verbunden.

Das Nabada findet jeweils am vorletzten Montag des Juli statt - aber nur, wenn es nicht regnet. Ob es stattfindet, kann unter 0731/161-0 nachgefragt werden.

Fischerstechen Ulm

Seite 1662 wird dieses Wasser-Turnier, welches einem Ritterturnier ähnelt inszeniert. 15 Stecherpaare versuchen alle vier Jahre, sich mit Stangen gegenseitig ins Wasser zu bugsieren.
Das Fischerstechen wird von einem Umzug mit rund 350 Mitwirkenden begleitet. Hierbei werden auf sieben Plätzen in Ulm Fischertänze aufgeführt.
Das nächste Fischerstechen findet 2017 statt.

Impressum          Ihr Eintrag hier